Category Archives: Snuff

       

Claudia lebendig gehäutet 4.5 (2)

Lebendig gehäutetClaudia war überglücklich. Sie hatte es geschafft. All die langen und einsamen Studienjahre in Lübeck und dem anthropologischen Museum in Berlin waren nicht umsonst gewesen.

Wie viele Demütigungen und Rückschläge hatte sie hinnehmen müssen, bevor Prof. Jenekai von der Universität Boston auf sie aufmerksam wurde.

Wie ein Vater, hatte er sie die letzten Jahre gefördert und vorangebracht.

       

Die Hinrichtung 3 (1)

Frau 7n Ketten“Ah, gut dass du wach bist. Willkommen im Land der Lebenden, Nadia, zumindest für den Moment.”

“Was…? Wer, zum Teufel, sind Sie? Wo bin ich?”,fragte sie verwirrt und versuchte das Chloroform abzuschütteln.

“Beruhige dich, Nadia! Nur eine Frage aufeinmal. Mein Name ist Steffen, und ich bin heute Abend dein Foltermeister. Und zur Frage, wo du dich befindest, nun, das hängt von deiner Einstellung ab. Die meisten Leute würden dies eine Folterkammer oder einen Kerker nennen.

       

Der Schützenball 4 (6)

Dolcett StoryZögernd betrat Sabrina die Schlachterei. Im Hintergrund ertönte eine schrille Klingel als sie die Ladentür hinter sich schloss.

„Moment, ich komme gleich!“ rief eine helle Frauenstimme aus den hinteren Räumen.

Sabrina sah sich um. Sie war allein im Laden, was für einen Samstagmorgen eigentlich ungewöhnlich war, aber heute war Schützenumzug in Walsberg und da wurden die Einkäufe eben verschoben. In der Auslage lagen, wie in jeder normalen Schlachterei Würste, Schinken, Rippchen und große , blutige Fleischstücke, von denen die Steaks heruntergeschnitten wurden.

error: Sie sind nicht berechtigt, diese Seite zu Drucken oder zu kopieren!